Fahrzeuge Linie Gossau-Appenzell-Wasserauen

Die Beschaffung neuer Züge für den Einsatz zwischen Gossau und Wasserauen wurde anfangs August 2015, nach dem massgeblichen  Beschaffungsrecht des Kantons Appenzell Ausserrhoden, öffentlich ausgeschrieben. Ende März 2016 hat der Verwaltungsrat den Zuschlag für die vier neuen Triebzüge an die Firma Stadler erteilt. Der Preis für die fünf Züge beläuft sich auf rund 37,5 Mio. Franken. Als Option können die AB je nach Bedarf ein zusätzliches fünftes Fahrzeug auslösen. Die Triebzüge basieren in wesentlichen Teilen auf die an die Westschweizer Meterspurbahnen NStCM (Compagnie du chemin de fer Nyon–St-Cergue–Morez SA) und TPF (Freiburgische Verkehrsbetriebe Holding AG) ausgelieferten Fahrzeuge.

 

Design

Technik

Kontakt

Appenzeller Bahnen AG
Telefon +41 (0)71 354 50 60
Fax +41 (0)71 354 50 65
modernisierung@appenzellerbahnen.ch